Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
3.54°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 86%
Samstag
1.7°C | 8.4°C
Sonntag
1.4°C | 9.1°C
Gipf-Oberfrick: Wendelin Chor blickt in GV auf das vergangene Jahr zurück

Gipf-Oberfrick: Wendelin Chor blickt in GV auf das vergangene Jahr zurück

(ls) Der Wendelin Chor begann die Jahresversammlung um 19 Uhr mit einem Apéro im Pfarreisaal Gipf-Oberfrick. Präsident Pius Allemann kam arbeitsbedingt etwas später. Als Gäste waren Martin Linzmeier, Gemeindeleiter, und Gaby Fosado von der Kirchenpflege mit dabei. Nach einem feinen Nachtessen an den schön dekorierten Tischen eröffnete Pius Allemann die GV mit den üblichen Traktanden.

Seit kurzer Zeit ist Marie Minarova, eine sympathische, neue und junge Dirigentin aus der Tschechei mit dabei. Nach der Rechnung, dem Revisorenbericht und dem Budget gingen die Wahlen reibungslos über die Bühne. Ein ereignisreiches Jahr mit Auftritten in der Kirche an Maria Lichtmess, dem ökumen. Suppentag, Karwoche/Ostern, Maiandacht, Patrozinium St. Wendelin und Weihnachten liegen hinter dem  Chor. Mehrmals sangen sie mit dem Kirchenchor Frick zusammen. Auch das Gesellige kam mit dem Chlaushöck und dem Sommerhöck im Waldhaus nicht zu kurz. Auch dieses Jahr  wird wieder eine Chorreise unternommen. Es geht in das Welttheater Einsiedeln zu Beginn der Sommerferien. Martin Linzmeier und Gaby Fosado dankten dem Chor für den wertvollen Beitrag zur Liturgie und damit zum Pfarreileben. Nach dem Abschluss des offiziellen Teils erwartete den Chor ein feines Dessertbuffet. Singen ist gesund und schenkt viel Freude. Neue Mitglieder, auch probeweise, sind herzlich willkommen. 

Bild: Mit einem Blumenstrauss links, die neue Dirigentin Marie Minarova und rechts die Jubilarin Trudy Stöckli, die für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. In der Mitte ist der Vorstand mit dem Präsidenten und den Revisoren. Foto: zVg
Werbung: