Ein Produkt der mobus 200px

Ab Freitag, 14. August, beginnen wieder die Kinderchorproben sowie der Kindertreff im kath. Pfarreizentrum in Stein. Neu wird es auch eine Blockflötengruppe geben. 16.30 bis 17 Uhr: Blockflötengruppe (max. 5 Kinder); 17 bis 17.30 Uhr: Kinderchor; 17.30 bis 18 Uhr: Kindertreff.

(pd) Am 3. September 2020 werden die Stimmberechtigen in Möhlin und Rheinfelden über einen Verpflichtungskredit für die Testplanung des Entwicklungsgebiet Rheinfelden Ost/Bahnhof Möhlin abstimmen. Die Grünen Ortsparteien von Möhlin und Rheinfelden haben sich an einer gemeinsamen Sitzung über dieses Geschäft ausgetauscht. Der Plan, hier eine Kantonsschule anzusiedeln, stiess auf Zustimmung. Skeptischer zeigen sich die Grünen gegenüber der Wohnüberbauung des Areals, insbesondere, wenn bei einem Wegfall der Kantonsschule mit einem Wachstum von bis zu 2000 neuen Einwohnerinnen und Einwohnern zu rechnen ist.

Luftaufnahme des Kraftwerks Albbruck-Dogern. Foto: zVg

(pd) Mit einer Generalüberholung des Rheinkraftwerks Albbruck-Dogern kann die Stromproduktion gesteigert werden. Die zusätzliche Versorgung von 13 000 Haushalten wird möglich. RADAG investiert total rund 43 Millionen Euro in das Rheinkraftwerk bei Schwaderloch.

Daniel Winter möchte auf die wichtigsten Bade- und Flussregeln aufmerksam machen. Foto: Jörg Wägli

«Vermisster 24-jähriger Mann tot aus dem Rhein geborgen» (fricktal.info online vom 16. Juli 2019). Obwohl coronabedingt damit zu rechnen ist, dass diesen Sommer mehr Menschen ihre Freizeit an offenen Gewässern verbringen, sollen solche Schlagzeilen wenn immer möglich verhindert werden. Dafür setzt sich die SLRG mit dem Projekt «Corona-Sommer 2020 – Gemeinsam ertrinken verhindern» ein. fricktal.info hat sich mit Daniel Winter aus Kaisten, Vorstandsmitglied der SLRG Fricktal und Organisator des Zwei-Brücken-Schwimmens, unterhalten. Mit Präventionsmassnahmen macht er sich stark für einen ungetrübten Aufenthalt am und im Rhein.

JÖRG WÄGLI

(pd) Die Argumente, dass eine grössere Sektion mit mehr Mitgliedern die Möglichkeit zu mehr und vor allem interessanteren Events biete, überzeugte die Anwesenden. Weiter fielen insbesondere die mit der Fusion verstärkt mögliche Mitgliedereinbindung sowie die allgemeine Festigung der Parteistrukturen als positive Aspekte eines Zusammenschlusses auf.

                                                 

Original Scherenschnitt, erstellt durch Lisa Jost. Foto: zVg

(pd) Mit Zuversicht und grosser Motivation hat Pro Senectute Aargau das neue Kursprogramm für die zweite Jahreshälfte geplant. Ab sofort sind Anmeldungen für die vielfältigen Kurse, Exkursionen und Führungen wieder möglich.

(pd) Die Aussteller äussern sich zu neuen Werken, die entlang dem Skulpturenweg platziert sind, welcher vom Naturfreundehaus hoch zur Gisliflue führt. Armin Käser erzählt von Sagen zu den Werken. Ausklang beim Jägerhaus mit Bräteln des Mitgebrachten.

Dieses "elektrisierende" Bild entstand kurz nach Sonnenuntergang. Foto: Erich Wirz, Gipf-Oberfrick

Dieses Jahr haben wir ausnahmsweise während der ganzen Sommerferien geöffnet.

Endlich dürfen wir wieder proben. Nächste Proben mit unserem engagierten und motivierenden Leiter Bodo Maier: Mittwoch, 1. Juli, und 19. August, von 18.30 bis 20 Uhr im Musikzimmer Schulhaus Wallbach.

Erneteinsatz auf Burgstetten Wölflinswil. Foto: Peter Bircher

(bi.) Die mittelgrosse und herzförmige Süsskirsche der Sorte Dolleseppler ist auf Erfolgskurs.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an