Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Nachdem sich Bund und Länder gestern angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen auf harte Massnahmen geeinigt haben, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, muss auch das Kulturamt der Stadt Rheinfelden alle Kutlurveranstaltungen im November absagen.

Wie das Kulturamt informiert sind hiervon folgende städtische Veranstaltungen betroffen: Der Kabarettabend mit den FÜENF (6. November), das Kindertheater „Piggeldy & Frederick“ im Jugendhaus (12. und 13. November) sowie das Meisterkonzert im Bürgersaal am 15. November. Die Ausstellung des Kunstvereins Haus Salmegg „Zweimal hinsehen“ mit den Künstlerinnen Monika Debus und Chris van Weidmann, die für November geplant war, wird nun am Sonntag, 6. Dezember, eröffnet und ist bis 24. Januar zu sehen.

Grundsätzlich können Tickets für Kabarettabende oder Meisterkonzerte jederzeit dort, wo sie gekauft wurden (Tourist-Info oder über Reservix online) zurückgegeben werden. Kabarettabonnenten haben die Möglichkeit, sich jeweils neun Euro pro ausgefallener Veranstaltung auf das neue Kabarettabo 2021 anrechnen zu lassen.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an