Ein Produkt der mobus 200px

Marvin Müller, 15, hat die nächste Stufe im Badmintonsport gezündet. Vor einem Monat gewann er an der Schwei-zer Meisterschaft für Gehörlose in Gebenstorf zwei Mal Gold im Einzel und Doppel. Sein Bruder Danny (17) rundete den Erfolg mit Bronze (Doppel) und Silber (Einzel) ab.

PETER SCHÜTZ

(pm) Am 26. September fand mit dem Regiofinal Gewehr 50m der Schiesssportverbände Aargau, Zürich, Zentralschweiz, Uri und Tessin die Qualifikation für den Schweizer Jugendfinal statt. In den Kategorien U15 liegend aufgelegt, U15 liegend frei und U17 liegend frei kämpften die besten Schützinnen und Schützen der Nachwuchskurse um den Einzug in den Schweizer Jugendfinal, darunter 5 Nachwuchstalente der Sportschützen Mettauertal.

(eing.) Am vergangenen Samstag reiste das Team Lila der D-Junioren des FC Zeiningen nach Wallbach. Einerseits war die Aufregung aufgrund des Derbys gross. Andererseits, weil das Team ein neues Trikot im Gepäck hatte.

(sg) Am letzten September-Wochenende führten die Feldschützen Kaisten im Namen des Schynbergverbandes, das Eidgenössische Feldschiessen durch. Mit jeweils 69 Punkten siegte Gerhard Ehresheim vor Peter Weiss der Talschützen Sulz. Komplettiert wird das Podest von Andreas Thiermann der Stadtschützen Laufenburg, ebenfalls mit 69 Punkten.

Foto: zVg

(phl) Das erste Mal in der 20-jährigen Geschichte der Basketballabteilung des TSV Rheinfelden trat in der letzten Septemberwoche ein Basketball-Damenteam in einer Meisterschaft auf den Platz.

Das Medaillentrio mit dem Sturmgewehr 57/03: (von links) Hans Schumacher (2.), Sieger Sepp Hummel und Markus Weibel. Foto: wr

(wr) Altmeister Rolf Denzler zeigte an der Aargauer Liegendmeisterschaft der 300-m-Gewehrschützen in Buchs mit der freien Waffe die Topleistung. Mit dem Standardgewehr siegte Matthias Lüscher ebenfalls mit einem starken Resultat. Der Titelgewinn von Sepp Hummel aus Wil mit dem Sturmgewehr 57/03 war ebenso überraschend wie jener von Adrian Uhlmann mit dem Sturmgewehr 90.

Die Wallbacher Defensive liess kein Gegentor zu. Foto: zVg

2. Liga: Wallbach-Zeiningen – Black-Stars 4:0
(fg) Der FC Wallbach-Zeiningen gewinnt zuhause gegen den FC Black-Stars gleich 4:0. Dank einem furiosen Start und einer abgeklärten und soliden Defensivleistung feierten die Fricktaler einen wichtigen Sieg für die Moral.

(mm) Am 28. September um 8.15 Uhr durfte das Leiterteam 42 Kinder der Jugend Zeihen in Schinznach-Dorf begrüssen. Jungs und Mädels von der 1. bis zur 9. Klasse. Dieses Jahr musste man nicht traditionsgemäss für den Turnerabend Zeihen üben. Somit konnte das Leiterteam viele verschiedene turnerische Ideen mit den Kindern umsetzen. Es war für alle etwas dabei.

TV Möhlin – SG GS/Kadetten Espoirs SH 26:23
(lc) In der heimischen Steinlihalle empfingen die NLB-Handballer des TV Möhlin vergangenen Sonntag die SG GS/Kadetten Espoirs SH. Nach einer dominanten ersten Halbzeit seitens der Fricktaler gestaltete sich nach dem Seitenwechsel ein ausgeglichenes Spiel. Man behielt aber die Konzentration und konnte den Gegner auf Distanz halten. Am Schluss sprang ein 26:23-Sieg heraus und damit weitere 2 Punkte.

4. Liga FC Eiken – SC Münchenstein 4:2
(eing.) Am letzten Samstagabend empfing der FC Eiken den Tabellenletzten FC Münchenstein auf dem Sportplatz Netzi in Eiken. Bei nasskaltem Wetter entwickelte sich ein mittelmässiges Fussballspiel. Anhand der Tabellensituation waren die Fricktaler Favorit in diesem Spiel. Doch die Zuschauer merkten schnell, dass dies nicht die Mannschaft aus Münchenstein ist, die am Tabellenende steht. Denn die erste Mannschaft der Gäste war am letzten Wochenende spielfrei. Vor allem die überdurchschnittlich schnellen und technisch starken Stürmer machten es der Hintermannschaft des FC Eiken sehr schwer. Bereits in der 3. Minute stand es 0:1 für die Gäste.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an