Ein Produkt der mobus 200px

4. Liga: FC Eiken – FC Diegten-Eptingen 3:0
(DAS) Wenn es läuft, dann läuft es! So einfach liesse sich der momentane Lauf der 1. Mannschaft des FC Eiken beschreiben. Doch ganz so einfach ist es nicht.

Bei durchgehend strömendem Regen brauchte es schon eine disziplinierte Mannschaftsleistung, um gegen den Gegner aus Diegten-Eptingen bestehen zu können. Auf dem tiefen, aber sehr gut bespielbaren «Netzi»-Rasen entwickelte sich von Beginn weg ein intensives Viertliga-Spiel, auch wenn das Niveau vor allem in der ersten Hälfte eher bescheiden war. Dies war sicher auch der garstigen Witterung geschuldet. Und wohl auch etwas der kurzen Erholungspause nach dem erfolgreichen Cupspiel am Donnerstagabend in Kleinhüningen.
Man sah jedoch trotzdem, dass Trainer Martin Keser seinen Mannen einen klaren Spielplan mit auf den Weg gegeben hatte. «Konzentriert, diszipliniert und geduldig» war das Motto. Dies wurde gut umgesetzt, das Heimteam hatte die Partie von Anfang bis zum Schluss unter Kontrolle. Man liess sehr wenig zu, Torhüter Martin Wüthrich verbrachte einen recht ruhigen Abend. Mit gefälligen Kombinationen spielte man aus der Abwehr heraus. Doch oftmals fehlte die Genauigkeit bei den Pässen im letzten Drittel vor dem gegnerischen Tor. Da liessen die Hausherren die angesprochene Konzentration vermissen und so ging es torlos in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte hiess es also, die Angriffe «zu Ende zu spielen». Genau das taten die Eiker dann und Marc Troller, bereits dreifacher Torschütze beim Cupspiel am Donnerstag, konnte eine herrliche, schnell und eben konzentriert vorgetragene Kombination über die rechte Seite gekonnt und sicher abschliessen. In diesem Stil ging es weiter und es folgten noch zwei weitere Troller-Tore, bis der gute Schiedsrichter die Spieler nach 90 Minuten im Regen unter die verdiente warme Dusche schicken konnte. Mit diesem 3:0-Heimsieg, dem sechsten Sieg im sechsten Spiel mit insgesamt nur drei Gegentoren steht der FC Eiken verlustpunktlos an der Tabellenspitze der Gruppe 1, vor dem Aufstiegsfavoriten FC Bubendorf (ein1 Spiel weniger).

Eiken spielte mit: Wüthrich Martin, Bolognese Livio, Rizza Roberto, Rohrer Raffael, Näff Pascal, Kobulan Mazlum, Saladin Silvan, El Hozayel Samy, Tresch Simon, Soutullo Daniel, Troller Marc(C), Häsler Levin, Wäfler Dan, Rickenmann André, Ajrulovski Suat, Mahrer Pascal, Gärtner Heinz, Addamo Angelo.
Abwesend: Amsler Dario (Privat), Häsler Joshua (Verletzt), Siegrist Serge (Aufgebot anderes Team), Roskosch Lawrence (Militär), Wüthrich Fabian (Aufbautraining), Schallenberg Manuel (Ferien).
Torschütze: Marc Troller (3)

 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an