Ein Produkt der mobus 200px

Die Premiere des Aargauer Sport-Talks mit Moderator Peter Pfändler, Regierungsrat Alex Hürzeler, Siebenkämpferin Lucia Acklin, OL-Läufer Matthias Kyburz undWasserspringerin Michelle Heimberg (v.l.). Foto: zVg

(pd) Am «Sport Forum Aargau» im Wettinger Tägerhard blieben die Organisatoren der IG Sport Aargau ihrem eigenen Motto «Sport und sein Potenzial – Grosses erreichen» gleich selbst treu. Mit Extrembergsteiger Reinhold Messner konnte ein Referent der Sonderklasse gewonnen werden. Eine Premiere feierte der Aargauer Sporttalk, der speziell Aargauer Sportlern eine Plattform bot.

Die ehemalige Spitzen-Biathletin Selina Gasparin eröffnete den Abend mit einer charmanten Begrüssung auf Rätoromanisch, bevor sie vom 14. Februar 2014 erzählte – dem einen Tag, für den sie ein Leben lang gekämpft und der ihr Leben verändern hat. Die heute 38-jährige Bündnerin gewann an diesem Tag in Sotschi Olympia-Silber über 15 km Einzel. «Ich habe heute noch Gänsehaut, wenn ich diese Bilder sehe», gab Gasparin zu, warnte aber gleichzeitig auch davor, sich davon blenden zu lassen. «Preisgeld, Follower, Medaillen, Medienpräsenz, das ist nicht der Erfolg, sondern eine Konsequenz davon. Erfolg ist vielmehr eine tiefe Emotion, das Kämpfen, das Schmerzen aushalten, eine unglaubliche Leistung bringen.»
Die bis heute erfolgreichste Schweizer Biathletin erklärte dem Publikum anschaulich, dass Training so einfach wie Kochen sei. «Man muss wissen, was (Sportart) man kochen will und das Rezept (Trainingsplan) gibt vor, wie man das gewünschte Menu (Ziele, Medaillen) auf den Teller bekommt. Die Menge (Stundenanzahl) ist ebenfalls entscheidend. Etwas zu viel Salz und alles war für die Katz’.»

Hasler fesselt Publikum mit witzigen Pointen
Etwas fehl am Platz fühlte sich danach Ludwig Hasler, der während seines Auftritts mit einem Augenzwinkern meinte, er wisse nicht recht, warum er eigentlich zum «Sport Forum Aargau» eingeladen worden war. Der 77-jährige Philosoph und Publizist wusste das Publikum aber mit seinen witzigen Pointen zu fesseln. Sport sei Bildung, es ginge es vor allem darum, Bedingungen zu stärken, um diese besser zu nutzen. «Bildung ist nicht das, was man Menschen eintrichtert, sondern das, was man aus Menschen herausholt», so Hasler. Sport spiele in dieser Hinsicht eine wesentliche Rolle. Er kritisierte auch die heutige Gesellschaft, die zu sehr auf Wissen fixiert sei. «Wenn ich mich früher verliebt habe, wollte ich nicht von meiner Angebeteten wissen, ob sie den Satz des Pythagoras kennt. Das ist absolut unerheblich. Charakter, Willen, Temperament sind die Eigenschaften, die im Leben wichtig sind. Unsere Gesellschaft ist dringend auf Leute angewiesen, die etwas wollen, die Träume haben», resümierte Hasler, «das ist das, was uns von Maschinen unterscheidet.»

Premiere mit Aargauer Sport-Talk
Erstmals erhielten explizit Aargauer Sportlerinnen und Sportler eine Plattform am «Sport Forum Aargau». Im Aargauer Sport-Talk stellten sich OL-Läufer Matthias Kyburz (Möhlin), Siebenkämpferin Lucia Acklin (Herznach), Wasserspringerin Michelle Heimberg (Fislisbach) und Alex Hürzeler, Regierungsrat und Aargauer Sportminister (Oeschgen), den Fragen von Moderator Peter Pfändler und machten das Ganze fast zu einem Fricktaler Sport-Talk. Während die erst 15-jährige Acklin ihre Sportkarriere noch vor sich hat und die Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles als grosses Ziel nennt, kündigte Matthias Kyburz durch die Blume seinen baldigen Rücktritt an, auch wenn er sich noch nicht ganz festlegen wollte: «Ich werde sicher noch die Heim-WM 2023 in Flims Laax bestreiten, danach habe ich es dann vermutlich gesehen.»
Wasserspringerin Michelle Heimberg, zweifache EM-Silbermedaillengewinnerin und Olympia-Finalteilnehmerin in Tokio, visiert eine Olympia-Teilnahme 2024 in Paris an. «Trainieren muss ich aber leider im Kanton Zürich, da es im Aargau keine geeigneten Trainingsmöglichkeiten gibt», konnte sich die 22-Jährige einen kleinen Seitenhieb gegen Sportminister Alex Hürzeler nicht verkneifen.

Reinhold Messner während seines Referats. Foto: zVg Alpinismus ist nicht messbar
Höhepunkt des Abends war der Vortrag des Extrembergsteigers Reinhold Messner, der 1978 als erster Mensch den Mount Everest ohne Flaschensauerstoff bestieg. Der 77-jährige Südtiroler hat in seiner Karriere nicht nur alle vierzehn Achttausender bestiegen, sondern auch die Antarktis und die Arktis überquert. Messner hielt ein Plädoyer für den Alpinismus, den er nicht als Sport betrachtet, denn: «Sport braucht Messbarkeit, Alpinismus ist nicht messbar. Das Ziel ist es, dorthin zu gehen, wo man umkommen könnte, ohne umzukommen.»
Messner beschrieb die letzten 100 Höhenmeter vor dem Gipfel, in denen das Atmen schwerfällt und nach jedem Schritt eine minutenlange Pause nötig ist. Beim Erreichen des Gipfels stelle sich, anders als in der Vorstellung der meisten Leute, keine Euphorie ein, denn zu diesem Zeitpunkt sei erst die Hälfte des Weges geschafft. «Sie müssen ja auch wieder vom Berg runter. Meistens stellt sich die Freude erst bei der Rückkehr ins Basislager ein – dann ist man in Sicherheit.»

Mit Sicherheit findet das «Sport Forum Aargau» auch 2023 wieder statt. Die Organisatoren um den IG Sport Aargau Präsidenten Jörg Sennrich werden dann zum Thema «Sport & Motivation – Aspekte einer besonderen Beziehung» sicherlich wieder interessante und hochkarätige Referenten und Referentinnen präsentieren können.

Bilder:
- Die Premiere des Aargauer Sport-Talks mit Moderator Peter Pfändler, Regierungsrat Alex Hürzeler, Siebenkämpferin Lucia Acklin, OL-Läufer Matthias Kyburz undWasserspringerin Michelle Heimberg (v.l.). Foto: zVg
- Reinhold Messner während seines Referats. Foto: zVg 
Bewerten Sie den Artikel:

Werbung

Suchen

Inserat-Karussell

  • 250990W.jpg
      chk@moebel-meier-brugg.ch
  • 252746A.jpg
  • 250690W.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 250723A.jpg
    www.naef-kanal.ch    info@naef-kanal.ch
  • 252816A.jpg
      buchhaltung@allves.com
  • 251463A.jpg
    www.kw-tech.ch    info@kw-tech.ch
  • 252841A.jpg
  • 251181D.jpg
      info@rickenbach-elektro.ch
  • 251001W.jpg
    www.liebi-schmid.ch    info@liebi-schmid.ch (wünscht keine Werbemails)
  • 252449A.jpg
  • 251211A.jpg
      elisabeth.edelmann@teleport.ch
  • 251154D.jpg
    www.ottos.ch    info@ottos.ch
  • 250792L.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 252725A.jpg
    www.mali-maeder.com    info@mali-maeder.com
  • 251196A.jpg
    www.emr.ch/therapeut/hansjoerg.spahr    hansjoerg.spahr@bluewin.ch
  • 252817A.jpg
    www.naehfabrik.ch    info@naehfabrik.ch
  • 252798A.jpg
  • 251597I.jpg
  • 251193A.jpg
    www.fusspflege-frick.ch    v_rimann@hispeed.ch
  • 250542Y.jpg
  • 252403A.jpg
    www.solechirurgie.ch    paolo.abitabile@hin.ch
  • 250544A.jpg
  • 252799A.jpg
      faebi_roppu@hotmail.com
  • 250648F.jpg
      info@schillingholzdesign.ch
  • 250982A.jpg
      banknoten@gmx.ch
  • 252689A.jpg
      gerhard.wunderlin@wubaweine.ch
  • 251002B.jpg
      buchhaltung@stohs.ch
  • 252485A.jpg
      iris.neumeier@bluewin.ch
  • 252824A.jpg
  • 252727A.jpg
    www.semofix.ch    montagen@semofix.ch
  • 252839A.jpg
  • 252487A.jpg
    www.schuetzen-ag.ch    jana.hueber@hotelschuetzen.ch
  • 250716B.jpg
    www.kaufmanngmbh.ch    info@kaufmanngmbh.ch
  • 252859A.jpg
    www.thv-stein.ch  
  • 252734A.jpg
    www.autogysi.ch    info@autogysi.ch
  • 250945K.jpg
    www.ankli-haustechnik.ch    info@ankli-haustechnik.ch
  • 251786A.jpg
    www.roestifarm.ch    mail@roestifarm.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig