Ein Produkt der mobus 200px

Fricktaler Nachwuchstalent Lucia Acklin mit Saisonbestleistung. Foto: Doris Acklin

(sth) Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind in dieser Saison die Startmöglichkeiten für die Leichtathleten rar, weswegen der LV Fricktal vergangene Woche auf der heimischen Anlage Bustelbach in Stein kurzerhand selbst ein Abendmeeting durchführte.

(pd) «Werden wir den Frickberg-Cup dieses Jahr durchführen können? Mit welchen Auflagen? Wie viele Spieler werden wohl teilnehmen?» Das waren im Vorfeld die häufigsten Fragestellungen rund um den Frickberg–Cup 2020. Dank den erfolgten Lockerungen und der Umsetzung des Schutzkonzeptes konnte der Tennisclub Frick zur Freude von über 100 Teilnehmenden das Traditionsturnier dann doch noch veranstalten. 

(eing.) Während des Corona-Lockdowns waren viele Sportanlagen geschlossen. Auch Spitzensportler wie Christopher Ullmann hatten Mühe eine passende Trainingsmöglichkeit zu finden. Im Leichtathletikstadion Bustelbach in Stein fand der mehrfache Schweizermeister im Weitsprung jedoch eine passende Location.

Auf dem Treppchen (von links): Christoph Zehnder (2.), Markus Senn (1.), Kemal Terzi (3.). Foto: zVg

(cz) Die diesjährige Clubmeisterschaft des TTC Frick fand coronabedingt zu einem etwas speziellen Datum statt. Es war sommerlich, heiss, «tüppig». Immerhin zehn Spieler liessen sich trotzdem nicht davon abhalten, um den Titel zu kämpfen.

(eing.) Das Covid 19 hat auch den VBC Zeiningen eine kurze Zeit stillgelegt. Doch dank der letzten Lockerungen konnte der Verein seine Generalversammlung in diesem Jahr doch noch durchführen. Auch das Training wurde eine kurze Zeit lang auf Eis gelegt. Die Saison endete damit, dass der VBC Zeiningen den letzten Match leider nicht mehr spielen konnte.

(hm) Nach der Corona-bedingten Zwangspause konnte der VC Kaisten Ende Juni wieder mit den Clubrennen starten und das alljährliche Vereinszeitfahren über 8,5 Kilometer vom Kieswerk Eiken via Kaisten, Ittenthal hinauf zum Kaistenberg durchführen.

(eing.) An der Generalversammlung des TC Laufenburg gab Fabienne Stanek ihren Rücktritt aus dem Präsidium bekannt. Sechs Jahre lang führt sie den Verein mit grossem Engagement und trieb wichtige Projekte voran, etwa die Totalsanierung der Plätze (2019) oder das neue Juniorenförderkonzept.

Lorenz Rordorf freut sich auf seine Tätigkeit als Athletenbetreuer von Swiss Volley Region Aargau. Foto: zVg

(rru) Lorenz Rordorf aus Bern übernimmt auf 1. August die Funktion des Athletenbetreuers im Nationalen Trainingszentrum (NTZ) und der Regionalen Trainingsgruppe Herren (RTG) von Swiss Volley Region Aargau (SVRA).

Denis Milanez (rechts) bespricht mit den Nachwuchstalenten ihre Resultate vom Wochenende; von links reihum: Jonathan Jordan, Immanuel Zürucher, Flavio Sütterlin, Leo Dillier, Nathan Broch; kniend: Florian Breer. Foto: Regula Rügge

(rru.) Das Schweizer Nachwuchskader Beachvolleyball trainiert dreimal pro Woche in Aarburg und zweimal im nationalen Beachcenter in Bern. Unter der Leitung des Brasilianers Denis Milanez reifen die künftigen Beachvolleyballprofis heran, damit sie in ein paar Jahren international für Furore sorgen können.

Die Eiche wird feierlich der Gemeinde Pratteln übergeben. Foto: zVg

(pd) Das Logo des ESAF Pratteln im Baselbiet mit der stilisierten Umsetzung des Eichenblatts signalisiert Tradition, Stärke und Beständigkeit. Und seit Freitag, 12. Juni, steht eine junge Eiche als Geschenk des OKs ESAF Pratteln im Baselbiet an die Gemeinde Pratteln gleich neben dem Schloss Pratteln.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an